skip to Main Content
(0151) 52 44 17 77 jensheitmueller@posteo.de

Astragalus: Rezeptur‐Beispiel

Yu Ping Feng San — Jade Windschutz Pulver

Beispiel einer klas­si­schen Rezeptur aus der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) bei Schwitzneigung und Aversion gegen Wind. Wesentliches Heilkraut ist die Tragantwurzel (Radix Astragali) aus mei­nem vori­gen Blog‐Beitrag. Anwendung: Schwäche, ins­be­son­de­re Abwehrschwäche mit Neigung zum Schwitzen. Ist aber z.B. eine Erkältung bereits ein­ge­tre­ten, wer­den wie­der ande­re Kräutermischungen ver­wen­det, z.B. die Zimzweige‐Rezeptur aus dem näch­sten Blog‐Artikel. Im Blick auf die küh­le­ren Jahreszeiten (die ja auch gele­gent­lich mal wie­der kom­men) eine sehr nütz­li­che Mischung.

Zutaten

Tragantwurzel (Radix Astragali)

Wurzel des Großköpfigen Speichelkrautes (Rhizoma Atractylodes macro­ca­pha­lae)

Windschutzwurzl (Radix Saposhnikoviae)

Back To Top