skip to Main Content
(0151) 52 44 17 77 jensheitmueller@posteo.de

Ausschlaggebend für die Diagnostik (nicht nur) in der Chinesischen Medizin ist die Befragung des Patienten, die soge­nann­te Anamnese. In der TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) wird die Befragung und Untersuchung ergänzt durch Zungendiagnose und Pulsdiagnose.

Viele Details aus Leben, Befinden, Beschwerden und Vorerkrankungen sind wich­tig und hel­fen dabei, das indi­vi­du­el­le Behandlungskonzept zu erstel­len. Die Therapie erfolgt dann mit Akupunktur und Heilkräuter‐Rezepturen. Die Chinesische Medizin kann wun­der­bar kom­bi­niert wer­den mit Elementen der Hypnotherapie

Diagnostik in der TCM
Diagnostik in der TCM

Pulsdiagnose heu­te

Pulsdiagnose bei Chinesischer Medizin

Pulsdiagnose damals

ausgewählte Konzepte der TCM

Depressionen mit Chinesischer Medizin behandeln Depressionen
Akupunktur bei Schlafstörungen Schlafstörungen
Chinesische Medizin für Wechseljahresbeschwerden Wechseljahre
Allergien und Heuschnupfen: Akupunktur Allergien
Regelstörungen
Burnout-Behandlung mit TCM und Hypnotherapie Burnout
Begleitende Krebsbehandlung mit Chinesischer Medizin Yin und Yang
Chinesische Medizin und Hypnose bei Ängsten Angst und Panik
Wunschbaby bei Kinderwunsch mit Akupunktur und Kräutern Kinderwunsch
Reizbarkeit und Wutausbrüche mit TCM behandeln Leber‐Qi‐Blockierung
Schmerzbehandlung Akupunktur Akupunktur
Back To Top