Akupunktur gegen Angst

Akupunktur bei Angst und Panik

Angst und Panik

Akupunktur gegen Angst und Panik

Jeder hat sie – mehr oder weniger -, keiner will sie, keiner mag über sie reden: die Knoten in der Seele. Angst, Panik, Depressionen, merkwürdige körperliche Erscheinungen ohne eine dazu passende Krankheit. Es überkommt einen einfach, übernimmt das Ruder über das Denken und damit die Kontrolle über das Tun. Nach einer Weile ist vielleicht wieder Ruhe im Karton. Und dann geht´s wieder los. Man geht zu einem Freund, der das alles nicht versteht. Man geht zu seinem Arzt, der keine Zeit hat. Man folgt der Überweisung zum Facharzt zu einem Termin in vier Monaten. Mittlerweile hat das soziale Umfeld verschiedene Ratschläge parat. Nunja. Natürlich, es paßt überhaupt nicht in unsere medizinische Kultur der qualitätsgesicherten, leitliniengerechten Therapie durch den mit Forbildungspunkten erstickten Facharzt: TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) mit Rezepturen aus verschiedenen Heilkräutern und Akupunktur gegen Angst und Panik. Merkwürdigerweise – es darf zwar nicht sein, es gibt ja keine Studien, und der wissenschaftliche Wirksamkeitsnachweis der Akupunktur gegen Ängste fehlt – lehrt meine eigene tägliche Erfahrung mit dieser wunderbaren Import-Medizin aus dem Reich der Mitte: es kann ausgesprochen hilfreich sein, Kräuter und Akupunktur, ggf. unterstützt durch Elemente aus Trauma- und Hypnotherapie gegen Ängste und Panik zu versuchen!

Aber, wie gesagt: seitens wichtiger Vertreter der etablierten wissenschaftlichen Schulmedizin wird wegen fehlender Wirksamkeitsstudien vor der Anwendung der TCM eher gewarnt . Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.