Warum gerade Chinesische Medizin?
Ihr Körper sendet Ihnen ständig Signale. Einen Schmerz, ein Bauchgefühl, ein Augenflimmern, einen Hautausschlag, einen Juckreiz, Müdigkeit, Herzklopfen, Schwitzen, Erschöpfung, und, und, und. Auf solche Signale können Sie reagieren, z.B. schlafengehen bei dem Signal „müde“. Solche Signale können aber auch zu „Symptomen“ ausarten und so zu einer Erkrankung werden. In der Chinesischen Medizin zeigen diese Signale, in welcher Weise der Organismus aus dem körperlichen oder mentalen Gleichgewicht geraten ist, und vor allem, welche Impulse, z.B. als Akupunktur oder Kräutermischung, geeignet sein können, dieses Gleichgewicht wiederherzustellen.

Behandlungsspektrum:

  • Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)
  • TCM – Akupunktur
  • TCM – Heilkräuter
  • Kinesio-Tapes
  • Hypnotherapie
  • Internistische Betreuung

Als Facharzt für Innere Medizin habe ich gelernt, mit den sich ergänzenden Sichtweisen westlicher Biomedizin und Traditionell Chinesischer Medizin (TCM) umzugehen. Besonders die TCM mit den individuell ausgetüftelten Heilräuter-Rezepturen und der Akupunktur begeistern mich dabei. Sowohl in Schulmedizin wie in Chinesischer Medizin habe ich mehr als zwei Jahrzehnte Erfahrung und kenne die Stärken und Schwächen beider Ansätze.

zervikalsyndrom450x280

Sitzt es
Ihnen im
Nacken?

Akupunktur in Hamburg

Ausgebrannt?

sherlock450x280

Noch keine
hilfreiche
Therapie?

mobbing450x280

Übel mitgespielt?

dampfross450x280

Ständig
unter
Dampf?

ausgelaugt450x280

Energie
verbraucht?

abwehrschwaeche450x280

Abwehr ruiniert?

Die Chinesische Medizin

kann in vielen Fällen mit Akupunktur und Phytotherapie Hilfe anbieten, Ihre Vitalität kräftigen und Ihre Ausgeglichenheit fördern.

Warum gerade Chinesische Medizin?
Ihr Körper sendet Ihnen ständig Signale. Einen Schmerz, ein Bauchgefühl, ein Augenflimmern, einen Hautausschlag, einen Juckreiz, Müdigkeit, Herzklopfen, Schwitzen, Erschöpfung, und, und, und. Auf solche Signale können Sie reagieren, z.B. schlafengehen bei dem Signal „müde“. Solche Signale können aber auch zu „Symptomen“ ausarten und so zu einer Erkrankung werden. In der Chinesischen Medizin zeigen diese Signale, in welcher Weise der Organismus aus dem körperlichen oder mentalen Gleichgewicht geraten ist, und vor allem, welche Impulse, z.B. als Akupunktur oder Kräutermischung, geeignet sein können, dieses Gleichgewicht wiederherzustellen.

Behandlungsspektrum:

  • Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)
  • TCM – Akupunktur
  • TCM – Heilkräuter
  • Kinesio-Tapes
  • Hypnotherapie
  • Internistische Betreuung

Als Facharzt für Innere Medizin habe ich gelernt, mit den sich ergänzenden Sichtweisen westlicher Biomedizin und Traditionell Chinesischer Medizin (TCM) umzugehen. Besonders die TCM mit den individuell ausgetüftelten Heilräuter-Rezepturen und der Akupunktur begeistern mich dabei. Sowohl in Schulmedizin wie in Chinesischer Medizin habe ich mehr als zwei Jahrzehnte Erfahrung und kenne die Stärken und Schwächen beider Ansätze.

zervikalsyndrom450x280

Sitzt es
Ihnen im
Nacken?

Akupunktur in Hamburg

Ausgebrannt?

sherlock450x280

Noch keine
hilfreiche
Therapie?

mobbing450x280

Übel mitgespielt?

dampfross450x280

Ständig
unter
Dampf?

ausgelaugt450x280

Energie
verbraucht?

abwehrschwaeche450x280

Abwehr ruiniert?

Die Chinesische Medizin

kann in vielen Fällen mit Akupunktur und Phytotherapie Hilfe anbieten, Ihre Vitalität kräftigen und Ihre Ausgeglichenheit fördern.